Deutsche Startups betrachten die Legalisierung von Marihuana als die nächste große Welle

Die Cannabis-Klassifizierung in Deutschland unterscheidet sich erheblich von der in den USA. Die FDA stufte Cannabis als Substanz der Liste I in die Liste der streng kontrollierten Medikamente ein. In Deutschland wird das Heilkraut jedoch in die Klasse III eingestuft, was eine sehr milde Einstufung darstellt. Zu den Drogen der Klasse I gehören Drogen wie Heroin und LSD. Zu den Drogen der Klasse II gehören übliche Betäubungsmittel und Kokain. Diese Klassifizierung ermöglichte es, in verschiedenen Regionen Deutschlands Raum für unterschiedliche Besitzstandards zu schaffen. Berlin hat die lockerste Regelung, da es bis zu 15 Gramm zulässt, Bayern mit 6 Gramm die niedrigste und Thüringen bis zu 10 Gramm.

Lesen Sie mehr auf : Cannabis.net

https://cannabis.net/blog/opinion/how-germany-is-waking-up-to-marijuana-startups-and-cannabis-companies

Yukha Team

Besuchen Sie uns in den sozialen Medien Facebook Gorjeo Instagram Pinterest

Copyright von Yukha

Anmerkungen (0)

Kein Kommentar zu diesem Zeitpunkt.

Neuer Kommentar

Product added to wishlist
Product added to compare.

Wir verwenden Cookies, um Ihr Surfen zu analysieren und unsere Dienste zu verbessern, aber auch um Inhalte in sozialen Netzwerken zu teilen.

Mit der Fortsetzung Ihrer Navigation akzeptieren Sie deren Nutzung. Um abzulehnen, klicken Sie hier Um zu akzeptieren, klicken Sie auf die Schaltfläche unten.